Aktivurlaub Südtirol – Urlaub im Wipptal

Wandern ist mehr als nur eine schöne Art der Fortbewegung. Wandern ist Kultur, Entspannung und Geselligkeit. Unser Hof ist idealer Ausgangspunkt für viele Wanderungen aller Schwierigkeitsgrade. Neben dieser schönen Freizeitbeschäftigung können Sie je nach Jahreszeit aus einem reichen Angebot schöpfen.

Frühlingsurlaub im Wipptal  – Südtirol

  • Unsere Region ist eine der schneesichersten Gebiete in Südtirol. Deshalb ist das Skifahren noch weit in den Frühling hinein am Berg möglich. Nach Ostern schließen die Skigebiete mit Abschlussfesten.
  • Bei einer Radtour oder einer Wanderung kann man die ersten zarten Blüten auf Obstbäumen entdecken.
  • Im ganzen Land werden für Genießer verschiedene Spezialitäten angeboten (z. B. Eisacktaler Kost).
  • Sämtliche Landesmusseen öffnen Anfang April wieder ihre Tore.
  • Die umliegenden Bergpässe laden zu einer Motorradtour ein.

Sommerurlaub im Wipptal – Südtirol

  • Der Südtiroler Teil des Jakobsweg ist eine besinnliche Alternative abseits ausgetretener Pilgerpfade. Entlang des Weges vom Pustertal ins Eisacktal zum Brennerpass liegt unser Hof direkt neben der bedeutenden Wallfahrtskirche von Maria Trens.
  • Nordic-Walking-Parcours finden Sie in Sterzing am Rosskopf, in Ratschings und im Ridnauntal, im Pfitschtal, in Wiesen und Mauls. Auch von unserem Hof aus können Sie mit Ihren Stöcken auf den verschiedensten Wanderwegen trainieren.
  • In Gossensass finden Sie den nächsten Hochseilgarten, der auf verschiedensten Schwierigkeitsgraden eine Herausforderung für Alt und Jung bietet.
  • Das hochalpine Gelände lädt zu Wanderungen ein (z. B. Gipfelwanderung zur Telfer Weißen, Sieben-Seen-Tour, Pflerscher Höhenweg, Wilde Kreuzspitze).
  • In unserer näheren Umgebung finden Sie zahlreiche Wassernaturdenkmäler: die Gilfenklamm am Eingang ins Ratschingstal (Europas einzige reine weiße Marmorschlucht), die Burkhardsklamm, der Wasserfall im Pfitschtal, die Achenrainschlucht im Talschluss des Ridnauntales, der Wasserfall „Pflerscher Hölle“ bei Gossensass.
  • Nützen Sie die Kneippanlage in Wiesen und bringen Sie Ihre Gesundheit in Schwung. Herz-Kreislauf-Probleme, orthopädische Krankheiten sowie vegetative Störungen werden nach Kneipp dadurch positiv beeinflusst.
  • Ein Minigolfplatz in Wiesen bietet Spaß für Groß und Klein.
  • Der Golfplatz des Golfclubs Sterzing befindet sich im Talkessel von Sterzing, flankiert von mittelalterlichen Burgen inmitten von Blumenwiesen und Fichtenwäldern.
  • Die schönen Auen entlang der Flussmäander bieten ein unvergessliches Rafting-Erlebnis auf dem Eisack.

Herbsturlaub im Eisacktal – Südtirol

  • Törggelen im Eisacktal: Kastanienzeit ist Törggelezeit. Im Eisacktal wird im Oktober und November der neue Wein verkostet, dazu werden Kastanien verzehrt. 60 Kilometer lang zieht sich der Keschtnweg durch das Eisacktal, vorbei an einer imposanten Kultur- und Naturlandschaft. Auf diesen Wegen kann man gemütlich wandern und in den zahlreichen Buschenschankbetrieben einkehren. Hier werden regionale Köstlichkeiten zubereitet.
  • Besondere Köstlichkeiten vom Apfel bieten die Apfelwochen in Natz-Schabs.
  • Die Bergbauwelt Ridnaun-Schneeberg ist eines der höchstgelegenen Bergwerke Europas. Dort wurden über knapp 1000 Jahre Silber, Blei und Zink zutage gefördert. Heute können Sie im Bergbaumuseum dem Leben der Knappen nachgehen.

Winterurlaub im Wipptal – Südtirol

  • Unser Bauernhof liegt inmitten dreier Skigebiete: Rosskopf (5 km), Ratschings (15 km) und Ladurns (15 km). Sie bieten Pistenspaß für Anfänger und Könner.
  • Auf dem Rosskopf erwartet Sie die längste Naturrodelbahn Italiens. Zu dieser Rodelpiste gelangen Sie bequem mit der Umlaufbahn. Zahlreiche andere Rodelbahnen können Sie nach herrlichen Wanderungen durch verschneite Wälder erreichen. Nach einem Imbiss auf der Hütte rodeln Sie wieder ins Tal.
  • In den verschiedenen umliegenden Dörfern befinden sich zahlreiche Eislaufplätze, in Sterzing auch eine Eislaufhalle.
  • Eisklettern können Sie in den verschiedenen Wasserfällen der Region. Es ist ratsam, sich einen erfahrenen Führer aus der Gegend zu buchen.
  • Zum Langlaufen laden zahlreiche Loipen in Ridnaun (10 km), Ratschings (15 km) und Pfitsch (15 km) ein.
  • Das Wipptal gilt als Skitoureneldorado Südtirols. Auf zahlreichen Routen erreichen Sie Berggipfel, die Ihnen unvergessliche Momente bescheren. Auch das Schneeschuhwandern ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Achten Sie auf eine gute Ausrüstung, informieren Sie sich über die Wetterlagen und Lawinengefahren und gehen Sie nie alleine. Wenn Sie noch keine Erfahrung im alpinen Gelände haben, dann buchen Sie einen Bergführer. Es lohnt sich.

Große Sportereignisse im Eisacktal

Die Region veranstaltet zu jeder Jahreszeit Sportevents auf internationaler Ebene:

Transalpchallenge: Das längste und schwierigste Mountainbikerennen der Welt macht Etappe in Sterzing.

Der „Giro d`Italia“ wählt immer wieder umliegende Pässe als Herausforderung. Am Straßenrand kann man die weltbesten Rennradler anfeuern.

Beim internationalen Reit- und Springturnier in Wiesen treffen sich Pferdefreunde aus Nah und Fern.

Ein Fixpunkt im Sommer ist der internationale Stadtlauf durch die Sterzinger Altstadt.

Das neu eröffnete Biathlonzentrum in Ridnaun ist Austragungsort für verschiedene Meisterschaften.